Gefallen aus dem Himmelsbett

Die Zeiger auf dem Rad deuten eine Zeit von 8:15 Umdrehungen an, doch der Mann, der sich aufraffte, hier abermals ein Gebilde von Wörtern zu hinterlassen, hätte schon längst die Schulbank drücken müssen.

Was ist sein begehr?

Warum begibt er sich nicht in die Obhut der Bewahrer des Wissens?

Dem Anschein nach sind viele Bewahrer in dieser Wochenperiode verhindert und so kommt es, dass jener Mann sich einem noch viel größerem Netzwerk anvertraut. Sein Blick geht vorraus, er erkennt, dass er noch viel Schuften muss, doch dies ist ihm egal, denn er will nur frei sein. Neue Lasten auf sich tragend, steht er vor schweren Entscheidungen...

Wie wird er sich entscheiden?

 

"Blicke nicht zurück, denn so würdest du die Arme des Sensenträgers verkennen, denen du, durch sanfte Gewalt getrieben, entgegen schreitest."

Aus den Chroniken eines gefallenen Engels

17.10.07 08:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung